Wo möchten Sie arbeiten?

Am Anfang stehen Gespräche. Mit dem  Fachdienst „Vielfalt leben“ besprechen Sie in Ruhe Ihre Ideen und Wünsche für eine Arbeit in einer Firma.

Sich ausprobieren

Dann geht es los. Sie arbeiten für einige Wochen in Ihrem
Wunsch-Betrieb. Ihre Arbeitsbegleitung besucht Sie regelmäßig.
Sie prüfen gemeinsam, ob das die passende Arbeit für Sie ist.

Eine Vereinbarung treffen

Wenn es Ihnen gefällt und der Arbeitgeber auch zufrieden ist, treffen Sie eine Vereinbarung. Sie können nun länger dort arbeiten. Die Firma zahlt dafür Geld an die GPS. Sie erhalten weiter Lohn von der Werkstatt.

Zurück in die Werkstatt?

Sie können jederzeit Ihre Arbeit im Betrieb beenden und zurück
in die Werkstatt gehen. Sie können mit Ihrer Arbeitsbegleitung besprechen, ob Sie in einen anderen Betrieb gehen. Sie haben die Wahl!

Budget für Arbeit

Immer wieder gelingt es, über einen Außenarbeitsplatz ein festes Arbeitsverhältnis zu bekommen. Dabei hilft oft das Budget für Arbeit. Mehr dazu hier:

Hier gibt es den Fachdienst "Vielfalt leben"

artec ammerland

Edewecht, Niedersachsen

Außenansicht artec ammerland und Standort Liethe

Die artec ammerland ist eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation von Menschen, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung (noch) nicht auf dem freien Arbeitsmarkt tätig werden können.

ARTEC Roffhausen

Schortens, Niedersachsen

ARTEC von Außen und Kiosk Olympiatreff

In der ARTEC Roffhausen arbeiten Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung bzw. Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt nicht mehr oder noch nicht wieder tätig sein können.

Werkstatt Jeringhave

Varel, Niedersachsen

Die Außenansicht von der Werkstatt Jeringhave. Man sieht den Eingang der Werkstatt. Das Gebäude ist mehr zum Teil rot und hat auch eine blaue Überdachung

In dieser Werkstatt finden ca. 200 Menschen aus dem südlichen Friesland vielfältige Arbeitsmöglichkeiten. Etwa ein Viertel von ihnen arbeitet dauerhaft in Betrieben der Umgebung.

Werkstatt Jever

Jever, Niedersachsen

Zur Werkstatt Jever gehört eine weitere Betriebsstätte in Barkel. Etwa 250 Menschen finden hier einen Ort, der sie fordert und fördert; genau angepasst an die jeweiligen Bedürfnisse.

Werkstatt Westerscheps

Edewecht, Niedersachsen

Wersktattgebäude Außenansicht

In dieser Werkstatt finden Menschen verschiedene Arbeitsangebote, aus denen sie wählen können. Passend zur idyllischen Lage findet auch die Arbeit überwiegend ohne Maschinenlärm statt.

Werkstatt Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, Niedersachsen

Werkstatt-Außenansicht, Schweißen, Kabelkonfektionierung

Hier liegt der Ursprung der Werkstätten der GPS. 1965 war dies der erste Standort mit solch einem Angebot. Mittlerweile sind hier über 300 Mitarbeiter beschäftigt.

Hier können Sie fragen

Torsten Enneking

Leitung Berufliche Bildung und Vermittlung

Torsten Enneking

Banter Weg 12
26389 Wilhelmshaven

E-Mail
Tel. 04421 206-365

Kontakt

Skip to content