Die Schule

Die Schule am Forst Upjever umfasst 6 Klassen mit insgesamt 48 genehmigten Schulplätzen an zwei Standorten. Die Abschlussstufenschüler haben ihren Lebensbereich in Jever, direkt in der Nähe zur Werkstatt für behinderte Menschen. Die Schüler*innen können an der Schule am Forst ihre 12 jährige Schulpflicht erfüllen. Unser Inklusionsgedanke ist, „neugierige Kinder – starke Jugendliche – selbstbewusste Erwachsene“. Jeder kann einen Beitrag leisten und jeder ist wichtig so, wie er/sie ist!

Matheaufgaben
Man sieht im Klassenzimmer Schüler, die ihre Schulaufgaben am Tisch machen. Man sieht auch eine junge FSJ'lerin, die einem Schüler bei seiner Schuaufgabe hilft

Unterrichtsinhalte

Durch ein speziell abgestimmtes, personenbezogenes Angebot werden die Schüler*innen gestärkt. Sie lernen miteinander und voneinander. Durch einen guten und engen Bindungsaufbau zwischen den Fachkräften und den Schüler*innen erlangen die Schüler*innen Sicherheit und Orientierungsmöglichkeit in ihrer Umgebung. Diese ist Grundlage für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und der eigenen Selbstständigkeit immer gesehen im Rahmen der Möglichkeiten der Schüler*innen. Im lebenspraktischen Unterricht wird den Schüler*innen vermittelt, welchen Sinn lesen, rechnen schreiben hat. Durch das Begreifen von Tätigkeiten können Schüler*innen wachsen und selbstständiger werden.

Individuelle Förderung

Schwerbehinderte Schüler*innen bringen sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten in die täglichen Handlungen / Tätigkeiten mit ein. Durch z.B. die speziell ausgerichtete Förderpflege erfahren die Kinder / Jugendlichen, dass sie mit ihrer zur Verfügung stehenden Energie, selber Bewegungen auslösen und unterstützen können.
Die Fähigkeit bzw. das Ermöglichen von Kommunikation, hat einen großen Stellenwert in unserer Schule. Eigene Gedanken und Bedürfnisse nicht nur durch aktive Sprache, sondern auch durch z.B. Gebärden, Bilder, Fotos, elektronischen Hilfsmittel (Talker) auszudrücken, stärkt das Selbstbewusstsein und öffnet neue Türen.

Vorbereitung auf das Berufsleben

Um den Übergang in das Erwachsenleben zu lernen, haben zwei Abschlussklassen ihren Lernort in unmittelbarer Nähe zur Werkstatt für behinderte Menschen in Jever (WfbM). Dort wird der Schwerpunkt z.B. auf die berufliche Vorbildung, andere Wohnformen, Beziehungen usw. gelegt. Durch die direkte Nähe zur WfbM Jever können die Schüler*innen punktuell einen direkten Einblick in andere Arbeitswelten erhalten. Durch Praktika und spezielle Programme (wie die Hamet Testung zur Erfassung und Förderung beruflicher Kompetenzen) können die Schüler*innen ihre Interessen und Fähigkeiten kennen lernen und sich ausprobieren.

Außerschulische Lernorte

  • Schwimmunterricht im Hallenbad Schortens
  • Kooperation mit TUS Oestringen
  • Ausflüge
  • Angebote wie z.B. Waldpädagogik erleben mit der Försterin, Besuche in der Stadtbibliothek, Besuche in einem Restaurant, Einkäufe
  • Reiten im nahegelegenen Reitstall
  • In Sek 2 (Abschlussklasse): Besuch einer inklusiven Disko (Treff nach 7 in Wilhelmshaven)

Unser Team

Unter dem Dach des Heilpädagogischen Zentrums finden Sie neben den pädagogisch ausgebildeten Fachkräften, geschulte Fachkräfte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, wie z.B.:

  • Epilepsie
  • Traumata
  • Schwerbehinderung
  • Kinder und Jugendlichen mit Autismus Spektrum Störung (Autismus-Ambulanz)
  • Herausforderndes Sozialverhalten
  • Ersthelfer
  • Deeskalationstrainer
  • Unterstütze Kommunikation
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Videointeraktionstrainer*in
  • Sportfachkraft
  • Pflegekräfte

Unterstützt wird das Team durch Psycholog*innen, Unterstützungskräfte und Freiwillige Soziale Helfer.

Elternarbeit/ Zusammenarbeit

Ein enger Austausch mit den Erziehungs- oder Sorgeberechtigten ist für unsere Arbeit sehr wichtig, um die Beschulung und die ganzheitliche Förderung unserer Schüler*innen gut zu gestalten und entsprechende Teilhabeziele für den Schulbereich zu entwickeln.
Ebenfalls ist eine enge Zusammenarbeit mit dem heilpädagogischen Wohnverbund „Windrad“ und der Wohneinrichtung Traumfänger Wangerland wichtig für unsere Arbeit.

Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstag: 8.05 – 14.30 Uhr

Freitags: 8.05 – 12.30 Uhr

Praktika und FSJ

Wir freuen uns über junge Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei uns machen möchten. Auch Praktikant*innen sind, z.B. im Rahmen von Ausbildungen in Erziehung oder Heilerziehungspflege, bei uns willkommen.

Melden Sie sich gerne bei mir!

Eine Frau mit kurzen schulterlangen dunklen Haaren

Kindergarten Sonnensegler Upjever

Susanne Best

Am alten Fliegerhorst 34A
26419 Schortens

E-Mail
Tel. 04461 963 38-0

Weitere Angebote für Schüler*innen in der Umgebung:

Wehdeschule Seghorn

Varel, Niedersachsen

Die Wehdeschule Seghorn ist auch da wo der Kindergarten Seghorn ist

In der Wehdeschule Seghorn wird gelernt zwischen Wald und Meer. Für jede/n Schüler*in gibt es hier eine individuelle Förderung.

Heilpädagogische Wohngruppen

...in Etzel, Wilhelmshaven, Grabstede und Hooksiel

Ein Logo vom Heilverbund Wohnen

Im Heilpädagogischen Wohnverbund „Windrad“ können Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters und mit unterschiedlichem Hilfebedarf, ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen wohnen und leben.

Berufliche Orientierung

Schülerinnen und Schüler entdecken ihre Talente und Begabungen.

Ein Junge macht eine handwerkliche Übungsaufgabe

„B.O. – Berufliche Orientierung“ – ein Unterstützungsangebot bei der Vorbereitung auf das Berufsleben für Schülerinnen und Schüler in ihren letzten beiden Schuljahren.

BBV Wilhelmshaven Friesland

Schortens, Niedersachsen

Eingang vom BBV Nord. Das Gebäude ist eine graue Halle

Das Berufsbildungszentrum der GPS für die Stadt Wilhelmshaven und den Landkreis Friesland bietet individuelle berufliche Bildung im Technologie-Zentrum Nordwest (TCN) in Roffhausen.

Jobangebote an diesem Standort

Lehrkraft (w/m/d) für unser Heilpädagogisches Zentrum

Banner-Kinder-und-Jugend

Upjever (Schortens), Schortens, Friesland Nord

Bereiche
Kinder und Jugend

Berufe
Erzieher (wmd), Heilerziehungspfleger (wmd), Heilpädagoge, Pädagogen (wmd), Sozialpädagogen (wmd)

Arbeitszeit
Vollzeit

Leistungen des Standortes

  • Kinder und Jugend
  • Fachdienste Kinder und Jugend
  • Kinderschutz
  • Video Begleitung
  • Autismus-Therapie
  • Berufliche Orientierung
  • Unterstützte Kommunikation
  • Schulen für geistige Entwicklung

Schule am Forst Upjever

Am alten Fliegerhorst 34A
26419, Schortens

Kontakt

Skip to content