Für wen sind wir da?

Für erwachsene Menschen mit einer seelischen Beeinträchtigung im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, die aus einer Wohneinrichtung oder dem Elternhaus in eine selbstständige Lebensform wechseln möchten und hierbei noch intensive Begleitung und Unterstützung benötigen.

Welches Ziel haben wir?

Unser Ziel ist, unsere Nutzer*innen zu einer weitgehend eigenständigen Lebensführung in der eigenen Wohnung zu befähigen und sie in ihrem sozialen Umfeld zu stabilisieren.

Was bieten wir?

Oranger Checkhaken

Vorübergehendes Wohnen im eigenen Appartement

Oranger Checkhaken

Mitarbeiter*innen mit hoher fachlicher Kompetenz

Oranger Checkhaken

individuelle Beratung, Begleitung und Unterstützung an 7 Tagen in der Woche

Oranger Checkhaken

nächtliche Rufbereitschaft

Das Wohngebäude St.-Annen-Quartier. Auf dem Bild sieht es regnerisch aus. Es stehen Autos auf den Parkplätzen

Die Appartements haben eine Größe von 18 bis 35 Quadratmetern und verfügen jeweils über ein Bad und eine Küchenzeile. Ein großer und zentral gelegener Gemeinschaftsraum bietet Platz für Begegnung und die Mitarbeiter.

Kontakt

Mathias Knaack. Ein Mann mit kurzen dunklen Haaren. Er trägt eine Brille und einen Bart

Soziale Psychiatrie: Ambulant Betreutes Wohnen

Mathias Knaack

St.-Annen-Straße 17-19
26441 Jever

E-Mail
Tel. 04461 745 96-77

Vielleicht für Sie interessant:

Wohnverbund Soziale Psychiatrie

Wilhelmshaven, Niedersachsen

Man sieht liegende Menschen, wo man nur die Beine sieht auf einem Feld mit Blumen

Betreute Wohngruppen und Ambulante Wohnbetreuung in Friesland, in Wilhelmshaven und im Ammerland.

Tagesstätte Jever Schlosskäserei

Jever, Niedersachsen

Die Tagesstätte Schlosskäserei. Man sieht den Eingang und das Gebäude ist weiß

Menschen mit einer psychischen Erkrankung finden hier verschiedene Angebote, um ihrem Alltag mehr Struktur und Abwechslung zu geben.

ARTEC Roffhausen

Schortens, Niedersachsen

ARTEC von Außen und Kiosk Olympiatreff

In der ARTEC Roffhausen arbeiten Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung bzw. Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt nicht mehr oder noch nicht wieder tätig sein können.

Leistungen des Standortes

  • Ambulant betreute Wohngemeinschaften
  • Ambulant Betreutes Wohnen
  • Förderung im Alltag
  • Freizeitgestaltung

Soziale Psychiatrie: „Appartementwohnen“

St.-Annen-Straße 17
26441, Jever

Kontakt

Skip to content