Neues bei der GPS

Kleine Gärtner pflanzen Gemüse

Edeka Stiftung spendet Hochbeet an die GPS-Kindertagesstätte Wilhelmshaven-Süd

Da staunten die Kinder aus der GPS-Kindertagesstätte Wilhelmshaven-Süd nicht schlecht: Fynn-Ole Sangl und Thorsten Dölger von der Edeka Stiftung brachten der Giraffengruppe ein Hochbeet direkt in den Garten. Die Spende stammt aus der Aktion „Gemüsebeete für Kids“, die das Ziel hat, Vorschulkinder spielerisch an die Themen Ernährung und Lebensmittel heranzuführen.
Erde, Wasser und Sonne - das brauchen Pflanzen zum Wachsen. Das lernten die Kinder aus der Kindertagesstätte Wilhelmshaven-Süd durch das Projekt "Hochbeete für Kids".

Mit Hilfe von Schürzen und Gieskannen haben die neun Kinder gemeinsam mit dem Team der Stiftung verschiedene Gemüsesorten gepflanzt. Von Gurken über Salat bis zu Paprika findet sich nun ein buntes Angebot in dem Hochbeet der Gruppe. Die Kinder lernen so auf spielerische Weise, wie viel Aufmerksamkeit die Setzlinge benötigen, bis sie geerntet und zu Speisen verarbeitet werden können. Dazu säen und pflegen die Kinder ihr eigenes Gemüse, das ebenfalls von der Stiftung kostenlos zur Verfügung gestellt worden ist. Am Ende der Pflanzaktion erhielten dann alle Kinder eine Urkunde als „Mini-Gärtner“.

Ein Hochbeet für die Kindertagesstätte Wilhelmshaven-Süd

Skip to content